Schmerzen in der rechten Brust

Helfen Sie mit, Leben mit Angst zu unterstützen:

Dominik

Well-known member
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
739
Bewertungen
0
Standort
Rheinland-Pfalz
Guten Abend,

habe seit gestern so einen komischen Schmerz in der rechten oberen Brust der sich bis zum rechten Ellenbogen zieht. Es ist kein ziehen sondern eher so ein komisches Drücken. So langsam bekomme ich von dem Schmerz auch Kopfschmerzen. Ich glaube Spannungskopfschmerzen. Habe schon versucht mich bisschen aufzulockern und zu dehnen aber leider wird es schlimmer. Weiß jemand was das sein könnte?
 

pippi1710

Well-known member
Mitglied seit
24 März 2013
Beiträge
2.426
Bewertungen
0
Standort
Wien, Österreich
Das könnte locker von deiner Brustwirbelsäule kommen, warum ich das so genau weiß? ich kenne es nur zu gut! Fühl mal selbst auf deinen Rücken, so in der Nähe der Schulterblätter, ist es dort hart bzw. ein Knubbel? Dann weißt du, was es ist... versuchs Mal mit einer heißen Dusche oder Wärme! Dehnen und Lockerungsübungen helfen leider nicht gleich beim ersten Mal, mach aber täglich weiter, 2-3x am Tag, hat mir auch geholfen!
 

Dominik

Well-known member
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
739
Bewertungen
0
Standort
Rheinland-Pfalz
Hey, danke für deine schnelle Antwort. Habe mir schon eine Wärmflasche gemacht. :)

Aber hinten am Rücken merke ich nichts. Kein Knubbel oder so. Danke für deinen Tipp. Gehe gleich mal heiß duschen und hoffe dass es dann ein bisschen besser wird.
 

marry

Well-known member
Mitglied seit
25 März 2013
Beiträge
764
Bewertungen
0
Standort
NRW
Hey, danke für deine schnelle Antwort. Habe mir schon eine Wärmflasche gemacht. :)

Aber hinten am Rücken merke ich nichts. Kein Knubbel oder so. Danke für deinen Tipp. Gehe gleich mal heiß duschen und hoffe dass es dann ein bisschen besser wird.

Meniko, nicht zu heiss duschen*huhu*

;)
 

Kathleen

Well-known member
Mitglied seit
21 März 2013
Beiträge
3.235
Bewertungen
2
Das kenne ich auch. Bei mir kommt es definitiv vom Brustwirbel.

In diesem Bereich der Brustwirbelsäule entstehen häufig Blockierungen der Wirbelgelenke oder der Rippenwirbelgelenke. Typischerweise wird ein Schmerz zwischen den Schulterblättern verspürt, der auch gürtelförmig in Richtung Brustkorb ziehen kann. Der Schmerz bei einer Blockierung ist meistens bewegungsabhängig, mitunter atemabhängig.

http://www.dr-gumpert.de/html/brustwirbelsaeule.html
 

Dominik

Well-known member
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
739
Bewertungen
0
Standort
Rheinland-Pfalz
Also bei mir ist der Schmerz auch da wenn ich einfach nur liege. Er will einfach nicht weg gehen. Ist grad ein bisschen lästig weil es mir ansonsten eigentlich grad gut geht. Zwischen den Schulterblättern spüre ich den Schmerz nicht. Nur in der oberen rechten Brust bis runter zum rechten Ellenbogen.

Meint ihr eine Ibuprofen würde helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:

pippi1710

Well-known member
Mitglied seit
24 März 2013
Beiträge
2.426
Bewertungen
0
Standort
Wien, Österreich
Du kannst es zumindest Mal ausprobieren... mir tut auch oft alles weh, wenn ich nur liege oder atme, bzw. kann auch oft nicht tief einatmen, weils die WS ist... du kannst auch Mal gerade sitzen und die Schulterblätter nach hinten drücken, manchmal knackt da was, dann gehts einfacher...
 

Dominik

Well-known member
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
739
Bewertungen
0
Standort
Rheinland-Pfalz
Hey Pippi, vielen Dank für deinen Tipp. Hab das vorhin mal gemacht und es hat richtig übel geknackt. :D Hab mich richtig erschrocken aber der Schmerz und das Druckgefühl ist tatsächlich weg gegangen. :)
 

Talisa

Rechtschreibbeauftragte
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
1.338
Bewertungen
0
Körnerkissen kann man auch gut mit auf die Arbeit nehmen. Erwärme mir da öfter mal eines an.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 

Dominik

Well-known member
Mitglied seit
3 Dezember 2014
Beiträge
739
Bewertungen
0
Standort
Rheinland-Pfalz
Richtig komisch. :( Heute hat sich da wohl was runter in die Brust gezogen. Rechts seitlich unter den Rippen. Da ist alles total verkrampft und zittert richtig. Was ist das nur für ein Mist :(
 

chris.74

Well-known member
Mitglied seit
17 April 2015
Beiträge
86
Bewertungen
0
Standort
Niedersachsen
Hallo Meniko,

vor ca. 20 Jahren hatte ich das erste Mal ähnliche Symptome.
Allerdings war bei mir die linke Seite betroffen. Schmerzen in der Brust und dazu noch das Gefühl, nicht richtig atmen zu können. Schmerzen bei jedem Atemzug.
Ich "wusste" natürlich sofort: Das ist ein Herzinfarkt. Dazu musste ich nicht mal "Dr. Google" fragen...
Bin dann sofort zum Arzt.
Natürlich war es kein Herzinfarkt - ein Nerv war eingeklemmt.
Habe dann Krangengymnastik und Massagen verordnet bekommen.
Hin und wieder habe ich auch heute noch Probleme mit dem Rücken, bzw. eingeklemmten Nerven.
Aber inzwischen macht es mir (meistens) keine Angst mehr, da ich ja eigentlich weiß, was es ist.
Nur manchmal falle ich noch in das alte Denkmuster zurück.
Wenn die Schmerzen mal wieder da sind, versuche ich mit Bewegung dagegen anzukämpfen - z.B. Schultern rollen.
Im Ruhezustand ist es meistens noch schlimmer, da ich dann wohl noch mehr in mich und meinen Körper hineinhorche und auf weitere Symptome warte...
Körnerkissen kann ich auch empfehlen - das entspannt.
Oder ab in die Badewanne mit einem muskelentspannenden Zusatz.

Liebe Grüße
Chris
 
Oben