Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Angst auf Autobahn

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard Angst auf Autobahn


    Anzeige

    Anzeige
    Ich wollte euch Angsthasen mal fragen, ob ihr auch so Probleme habt auf der Autobahn zu fahren. Mich stresst das derartig, dass ich kaum noch Autobahn fahre. Inzwischen habe ich sogar als Beifahrer immer mehr Stress damit.
    Am Freitag hätte ich eine Mitfahrgelegenheit, Strecke ca. 450 km. Ich zittere jetzt schon....Angst macht mir vieles auf der Autobahn: Die Geschwindigkeit (ab 100 wird schon brenzlig bei mir), die LKW's, längere Staus (Gefühl von Gefangensein), Überholmanöver, dichter Verkehr etc...

    Als Beifahrerin habe ich dann noch das Gefühl von Kontrollverlust... kann ja nix weiter machen. Bei der letzten Fahrt als Beifahrerin dachte ich hinterher "nie wieder"
    Vielleicht habt ihr ja mal ein paar Tipps, die das Mitfahren erträglicher machen könnten...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    4.412

    Standard AW: Angst auf Autobahn

    Ich bin ein ganz schlechter Beifahrer, lerne es aber gerade und mein Mann kennt meine Probleme.

    Direkt Angst vor Autobahn habe ich nicht. Wir fahren vorausschauend. Wenn Stau in sicht ist, dann rechte Spur, da kann man zur Not raus. Geschwindigkeit kann man ja drosseln.

    Wäre die Bahn keine Option? Ich liebe Bahnfahren....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2013
    Ort
    Rheinland/Pfalz
    Beiträge
    1.583

    Standard AW: Angst auf Autobahn

    Sieh mal hier : https://www.google.com/url?sa=t&sour...qalgbr6KixShqe

    Da gibt es zu diesem thema eine umfrage usw.

    Aber ich weis wie du dich fühlst, mir geht es auf der autobahn ähnlich, wir sind deshalb manchmal nur landstrasse gefahren
    Geändert von Strickliesel (24.12.2019 um 08:19 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.331

    Standard AW: Angst auf Autobahn

    Ich hatte das auch, so dass ich zum Schluss gar nicht mehr Autobahn gefahren bin.
    Irgendwann musste ich, danach ging es wieder. Jetzt zwinge ich mich ab und an, sonst käme das wieder.
    Als Beifahrerin geht es, da bin ich mit Atmen beschäftigt.
    Seit ich den Tod kenne, lerne ich ohne Angst zu leben.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2013
    Ort
    Rheinland/Pfalz
    Beiträge
    1.583

    Standard AW: Angst auf Autobahn

    Als tip hätte ich für dich nur, ablenken mit allem möglichen, musik hören, die landschaft betrachten usw.
    Bei eines busreise, hab ich ramstein mit kofphörer rauf und runter gehört

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Regine
    Registriert seit
    12.12.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    838

    Standard AW: Angst auf Autobahn

    Ich hab generell ein Problem mit dem Autofahren als Beifahrerin und selbst fahren darf ich wegen meiner Anfallserkrankung und der Medikamente, die ich dagegen nehme, nicht. Mit selbst fahren hätte ich weniger Probleme.

    Als Jugendliche war ich in einen Auffahrunfall auf der Autobahn im Auto meiner Eltern verwickelt, Gurte gabs damals noch nicht, meine Mutter ist gegen die Frontscheibe, die Scheibe ist zerborsten, meine Mutter schwer verletzt, mein Vater Rippen gebrochen. Mein Bruder und ich saßen hinten, ich voll die Panik, wollte raus und konnte nicht, weil der Wagen hinten keine Türen hatte. Das erste Mal in meinem Leben hatte ich Todesangst.

    Seitdem ist Autofahren für mich einfach kein Vergnügen mehr, es ist anstrengend und Autobahn geht nur für begrenzte Zeit.
    Liebe Grüße
    Regine

    Leben, einsam und frei wie ein Baum, brüderlich und gemeinsam wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht
    (N.H.)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard AW: Angst auf Autobahn

    Hallo Regine, das ist aber ja sehr heftig, was du da erlebt hast und macht deine Angst für mich sehr nachvollziehbar. Bei mir sind es eher so kleinere unangenehme Situationen, die sich mit der Zeit so angesammelt haben. Und dann stand ich diesen Sommer 2,5 Stunden in einem stehenden Stau in der sengenden Sonne ohne Klimaanlage. Es gab kein vor und zurück mehr, wegen eines schweren Unfalls. Zum Pipi machen musste man über die Leitplanken klettern und sich einen Platz in der Pampa suchen. Dabei verletzte ich mich auch noch am Fuß. Seit diesem Erlebnis ist es leider wieder um einiges schlimmer geworden mit der Angst.
    Geändert von silberauge (25.12.2019 um 22:37 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard AW: Angst auf Autobahn

    Zitat Zitat von ellmi Beitrag anzeigen
    Ich bin ein ganz schlechter Beifahrer, lerne es aber gerade und mein Mann kennt meine Probleme.

    Direkt Angst vor Autobahn habe ich nicht. Wir fahren vorausschauend. Wenn Stau in sicht ist, dann rechte Spur, da kann man zur Not raus. Geschwindigkeit kann man ja drosseln.

    Wäre die Bahn keine Option? Ich liebe Bahnfahren....
    Aber bei einem richtig fiesen Stau kommt man ja so einfach bzw. schnell auch nicht rechts heraus, weil dass dann viele wollen und dann staut es sich da wieder. (meine Erfahrung)
    Ja Bahn fahren wäre die bessere Option, hätte ich aber früher buchen müssen, da Tickets jetzt sehr teuer.
    Vielleicht wäre der FlixBus ja auch eine Möglichkeit, da sind immerhin Toiletten drin, aber die fahren auch nicht gerade zimperlich, was ich so gehört habe.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard AW: Angst auf Autobahn

    Strickliesel, ja ich denke, Ablenkung macht auf jeden Fall Sinn, sofern die Angst nicht zu übermächtig wird. Ansonsten kann ich den Fahrer ja vielleicht überreden Landstraße zu fahren, was dann aber ewig dauert.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Regine
    Registriert seit
    12.12.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    838

    Standard AW: Angst auf Autobahn


    Anzeige
    Hallo Silberauge, kann ich gut verstehen, dass dein Stauerlebnis und andere als unangenehm empfundene Situationen, deine Ängste dann um einiges verschlimmert haben. Ich glaube, es ist das Gefühl der Ohnmacht und des Ausgeliefertseins, was bei Angstbetroffenen die Ängste dann wieder aufs neue befeuert. Das geht mir seit dem Unfall immer wieder so, auch oft in anderen Situationen, die ich nicht kontrollieren kann.
    Liebe Grüße
    Regine

    Leben, einsam und frei wie ein Baum, brüderlich und gemeinsam wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht
    (N.H.)

Ähnliche Themen

  1. Erwartungsangst Autobahn
    Von Föhrfan im Forum Angststörung und Panikattacken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 15:44

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •