Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Pollenallergie

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    868

    Standard Pollenallergie


    Anzeige

    Anzeige
    Ich habe wohl eine Allergie auf die Frühblüher.
    Was ich mich frage ist, ob man davon auch total aggressiv werden kann?
    Mir kommt es so vor. Kennt das noch jemand?
    LG PA

    Anzeige
    Seit ich den Tod kenne, lerne ich ohne Angst zu leben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Regine
    Registriert seit
    12.12.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    223

    Standard AW: Pollenallergie

    Hallo PA,

    ich habe schon seit meiner Kindheit Allergien, auch auf Frühblüher und bei der jetzt warmen Witterung fliegen schon eine Menge Pollen. Ich habe zwar Beschwerden mit niesen und augentränen aber aggressiv werde ich davon nicht. Die Jahreszeitenumstellung macht mir mehr zu schaffen, ich reagiere zur Zeit auf alles ein bisschen sensibler als sonst.

    LG Regine

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    868

    Standard AW: Pollenallergie

    Danke Regine,
    ich bin auch sehr gräuschempfindlich; mich nervt alles und mir ist es im Moment auch zu hell .
    LG
    Seit ich den Tod kenne, lerne ich ohne Angst zu leben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von sybill
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.536

    Standard AW: Pollenallergie

    Hallo P.A, mir ist es auch zu hell. Morgens habe ich in der Küche gleißende Sonne und wo die Sonne hinfällt heute 28 Grad. Eine Pollenallergie hatte ich auch, ist aber mit dem Alter wirklich viel besser geworden. Und gereizt bin ich auch. Manchmal nehme ich es gar nicht so wahr, und schreie dann plötzlich, wenn einer was will, los. Heute morgen kam mein Mann wieder mit seiner wirklich pingeligen Haushaltsgeldüberprüfung per selbst gestricktem, hochkomplexen Programm und es ging mir auf die Nerven, bis ich losschrie.
    Später rief tatsächlich die Freundin an und deutete Sachen über meinen Bruder an. Als ich dann konkret wissen wollte, was los ist, schwieg sie wieder total und ließ mich auflaufen. Bin da wirklich in einer gedemütigten Position. Da würde ich auch gerne anrufen und mal reinschreien.
    Edelfuchs im Morgenrot
    Spinnt sein Netz im Abendrot (M.Oppenheim)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Regine
    Registriert seit
    12.12.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    223

    Standard AW: Pollenallergie

    Meine Küche geht nach Norden, da ist es nicht so hell, aber Licht macht mir nichts aus, im Gegenteil, ich mag die Dunkelheit nicht.

    Über Allergie hatte ich mal gelesen, dass Allergiker keine oder weniger Krebserkrankungen bekommen. Seitdem habe ich ein entspanntes Verhältnis zu meiner Allergie.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    868

    Standard AW: Pollenallergie

    Bei mir fing die Allergie erst damit an. Ich bin fest davon überzeugt, dass sie von der Chemo ausgelöst wurde.
    Seit ich den Tod kenne, lerne ich ohne Angst zu leben.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Regine
    Registriert seit
    12.12.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    223

    Standard AW: Pollenallergie

    Oh, das tut mir leid.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    868

    Standard AW: Pollenallergie


    Anzeige
    Muss nicht; ist jetzt 10 Jahre her
    Seit ich den Tod kenne, lerne ich ohne Angst zu leben.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •