Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: komplexe PTBS

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    962

    Standard komplexe PTBS


    Anzeige

    Anzeige
    Hallo Klaus,

    nachdem ich jahrelang an verschiedenen wechselnden Symptomen litt, wie z.B. depressive Episoden, Angst- und Panikattacken, ständiges "auf dem Sprung" sein, diverse psychosomatische Symptome etc. wurde dann die Diagnose einer komplexen PTBS diagnostiziert.

    Momentan stehen die Angst- und Panikattacken wieder im Vordergrund. Eine Therapie bei einem Verhaltenstherapeuten war nicht besonders erfolgreich. Der Therapeut bevorzugte die knallharte Konfrontationsmethode. Ich ging dann schon mit schlotternden Knien zu der Therapiestunde machte einige denkwürdige Konfrontationen mit, hatte dabei horrorartige Erlebnisse, überlebte es, aber ein Lerneffekt stellte sich nicht ein. Im Gegenteil, die Angst vor der Angst wurde immer schlimmer. Der Therapeut reagierte relativ hilflos darauf und meinte dann, ich sei halt ein schwieriger Fall und er da an seinen Grenzen. (da war die Diagnose der PTBS noch nicht eindeutig gestellt)

    Kann es sein, dass bestimmte Methoden bei der PTBS einfach nicht wirken? Könnte deine Methode mir helfen und womit könnte ich da am besten beginnen. Mein Problem zur Zeit ist, dass ich immer wieder heftige Panikattacken habe, die immer gleich/ähnlich ablaufen. Ich stehe diese "einfach" durch und versuche mich nicht zu sehr davon vereinnahmen zu lassen. Ich weiß ja, dass diese Zustände zwar eklig, aber harmlos sind, aber verschwinden tun sie deshalb nicht und ich laufe ständig mit einer relativ hohen Grundanspannung herum. Durch Medikamente lassen sich diese Attacken und Anspannungen im Keim ersticken. Auf Dauer möchte ich diese Probleme aber gerne mental in den Griff bekommen.

    LG Silberauge

  2. #2
    Moderator Benutzerbild von Klaus Bernhardt
    Registriert seit
    15.09.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Standard AW: komplexe PTBS

    Hallo Silberauge,

    die Erfahrungen, die Du mit der Konfrontationstherapie gemacht hast, findest Du exakt so auch in meinem Buch beschrieben. Dauerhafte Ängste bestehen in aller Regel nicht deswegen, weil Du einmal eine traumatische Erfahrung gemacht hast, sondern deswegen, wie Du hier und heute über bestimmte Dinge in einer Art und Wiese nachdenkst, die Dein Gehirn jeden Tag aufs neue negativ vernetzen. Viele Menschen kommen mit der Diagnose PTBS in meine Praxis und sind dann total erstaunt, wie schnell und einfach sich die Ängste in Luft auflösen lassen, wenn man erstmal mit den "richtigen" Techniken daran geht, seine alten Gehirn-Automationen umzugestalten. Konfrontation und auch Medikamente sind dafür allerdings nicht geeignet. Um Deine Frage ganz konkret zu beantworten: Ja, Du kannst mit meiner Methode auch bei der Diagnose PTBS sehr schnell eine deutliche Verringerung Deiner Ängste erreichen. Wie lange es dauert, bis diese vollständig verschwunden sind, hängt dann nur noch davon ab, wie konsequent Du die Übungen aus meinem Buch machst und wie lange Du dran bleibst.

    LG Klaus

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    962

    Standard AW: komplexe PTBS


    Anzeige
    Hallo Klaus,

    danke für deine Antwort!

    Die "negative Vernetzung" fällt mir auch schon seit längerem auf. Es gibt irgendwo einen Auslöser und dann läuft immer wieder die gleiche Gedankenkette ab. Manchmal gelingt es mir diese zu unterbrechen, indem ich mir das ganz bewusst mache, dass gerade wieder dieser Automatismus im Gange ist. Aber es wäre natürlich schön erst gar nicht mehr da so rein zu rutschen, indem das Gehirn "einfach" nicht mehr so drauf reagiert. Vor allem mit allen möglichen körperlichen Symptomen assoziiere ich Panikattacken und bin dann ganz schnell mittendrin. Ich kriege dann auch gar nicht mehr so richtig mit, was ich so denke, aufgrund der Schnelligkeit dieser Abläufe.

    Also gehe ich jetzt mal heran an die Übungen und bin gespannt was passiert bzw. sich ändert.

    LG Silberauge

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 11:54

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •