Ja, die äußeren Stressoren können manchmal heftig sein, das kenne ich auch gut. Aber es kommt halt auch drauf an, wie man diese verarbeitet bzw. verarbeiten kann.