Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Was stimmt nur nicht mit mir?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14

    Standard Was stimmt nur nicht mit mir?


    Anzeige

    Anzeige
    Hallo liebe Forum Gemeinde,

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Normalerweise bin ich nicht der Typ Mensch der seine Lebensgeschichte einfach so erzählt aber momentan geht es mir einfach so schlecht...

    Die letzten 3 Monate waren die Hölle für mich, es gab nur wenige Tage an denen ich nicht darüber nachgedacht habe. Ich hatte leider schon einmal diese Phase der Angst mit einem Nervenzusammenbruch ab dem ersten Tag meines ersten Umzugs für meine Ausbildung (2011 bin jetzt 23). In meinem Bekanntenkreis wurde bei Einem leichte Schizophrenie festgestellt, und der hatte gekifft, sowie ich damals leider auch. Vor meiner Ausbildung bin ich durchs Abi gerasselt weil ich nie gelernt hatte und lieber gekifft habe....Damals dachte ich bereits dass diese Panikattacken ein Zeichen einer angehenden Geisteskrankheit waren.

    Ich hatte panische Angst über bestimmte Dinge nachzudenken, die in meinen Augen nur "verrückte Leute" denken würden. Leider habe ich aber immer wieder angefangen über solche Dinge nachzudenken und weitere Panikattacken bekommen. In meiner Ausbildung habe ich die Hölle durchgemacht. Ich war neu in einer Großstadt, kannte niemand und musste lange Zeit in einer stockfinsteren Abteilung sitzen in der niemand mit mir gesprochen hat. Durch die monotone Arbeit konnte ich mich auch nie wirklich entspannen und habe mich immer weiter verunsichert.

    Es gab jedoch nach meiner bestandenen Ausbildung eine Phase in der ich richtig aufgeblüht bin. In meinem neuen Job waren alle auf einmal nett zu mir, und fanden mich und meine Arbeit großartig. Ich hatte mich in den letzten 1,5 Jahren richtig stabilisiert, eine feste Beziehung zu einer Frau aufgebaut und mich weiterentwickelt.

    Was ist passiert? Ich habe im Dezember 2015 realisiert, dass ich anscheinend starke Komplexe bezüglich meines menschlichen Werts habe und ich an mir arbeiten muss. Doch diese Erkenntnis brachte mich nach anfänglicher Erleichterung in ein Loch aus Selbstverachtung und Hoffnungslosigkeit.

    Ich hatte dann eine Panikattacke nach der anderen. Einmal habe ich geglaubt ein Geräusch zu hören dass sich als quietschende Bremse herausgestellt hat. Die nächste Angst mit Zwangsvorstellungen war, dass ich homosexuell sein könnte, weil ich mich nicht zum Sex mit meiner Freundin zwingen konnte (Ich hatte permanent homosexuelle Zwangsgedanken, die mich fast zum speien gebracht haben). Diese Angst hat sich wieder gelegt und ich bin mir sehr sicher, dass ich heterosexuell bin.

    Sie wurde allerdings mit der "alten" Angst ersetzt, dass ich bestimmt geisteskrank bin bzw. werde. Und diese Angst zehrt so an mir und meinen Nerven. Ich stelle mir immer vor was so jmd denken könnte und dann bekomme ich Angst und sage mir: Hör auf sowas zu denken! Aber dann kommen mir verängstigende Bilder in den Kopf ( Bin ein sehr visueller Mensch ) und ich bekomm immer mehr Angst.

    Ich suche im Internet nach einer Hilfe, lese irgendetwas über Schizo Erkrankung und ein Symptom und bekomme eine Panikattacke. Dann grüble ich permanent und bekomme irgendwann Zweifel an allem um mich rum.

    Ich hatte letzten Samstag seit Wochen eine schöne Zeit mit meiner Freundin und was macht mein Hirn? Der Gedanke kommt, was ist wenn du die dir nur einbildest? und dann sehe ich mich vor meinem geistigen Auge mitten im Kaufhaus stehen und mit mir selbst reden. Das macht mich einfach fertig.

    Bin Seit 6 Wochen in Therapie und mache auch ein paar Fortschritte, aber diese Kombination aus Selbstabwertung, Selbstzweifel, Depression und Angst sind extrem lähmend.

    Habt ihr Tipps oder ist es schon zu spät?

  2. #2
    il caffé Benutzerbild von ilcaffé
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    100

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?

    Zitat Zitat von Dampfer92 Beitrag anzeigen
    ... ist es schon zu spät?
    NEIN !!! NEIN !!! NEIN !!!

    Herzlich willkommen.


    il caffè
    Lieber ein guter Espresso als ein schlechter Kaffee

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von pippi1710
    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    Wien, Österreich
    Beiträge
    2.452

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?

    Herzlich Willkommen
    Wie isst man einen Elefanten? Stück für Stück!!

  4. #4
    Administrator Benutzerbild von Lunie
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.884

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?

    Willkommen bei uns.

    Was ist passiert? Ich habe im Dezember 2015 realisiert, dass ich anscheinend starke Komplexe bezüglich meines menschlichen Werts habe und ich an mir arbeiten muss.
    Mich würde interessieren wie du das realisiert hast?

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?

    Zitat Zitat von Steffie Beitrag anzeigen
    Willkommen bei uns.


    Mich würde interessieren wie du das realisiert hast?
    Ich habe mich ja die letzten Jahre permanent selbst beobachtet und beurteilt.
    Da ich mich ja permanent abwerte und mir selber sage: "Du Gestörter", "Du kriegst nichts hin" etc..Obwohl ich sehr viel geschafft habe und auch beruflich erfolgreich war.

    Und mit dem realisieren meine ich mehr das direkte Bewusstwerden als Problem als die Ängste.

    Ich denke aber, dass diese Ängste und Zwänge ganz arg mit dem eigenen Selbstwert und Selbstbild zu tun haben..

  6. #6
    Administrator Benutzerbild von Hope
    Registriert seit
    25.02.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.350

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?

    Zitat Zitat von Dampfer92 Beitrag anzeigen
    Ich denke aber, dass diese Ängste und Zwänge ganz arg mit dem eigenen Selbstwert und Selbstbild zu tun haben..
    Ja, das denke ich auch.

    Welche Art Therapie machst du denn? Gespräche?

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?

    Ich mache eine Gesprächstherapie, 1 mal die Woche.

    Wie kann ich nur diesen Kreislauf durchbrechen?
    Ich bin eigentlich ein Mensch, der meistens sehr rational und logisch denkt und alles analysiert.

    Es gab jedoch in meiner Jugend eine Zeit, in der ich mich aktiv mit Verschwörungstheorien auseinandergestzt habe, und ich fand das größtenteils schwachsinnig. Gleichzeitig hat es mich aber fasziniert und ich hab weiter gemacht. Wenn ich darüber zuviel nachgedacht habe, habe ich dann Angst bekommen.

    Die letzten 5 Jahre hat mich das Zeug nicht interessiert und ich fand es sogar amüsant, aber vor kurzem hatte ich eine Panikattacke weil ich eine verrückte Vorstellung hatte. (iwas mit Aliens) dann denke ich wieder darüber nach,bekomme Angst, die Vorstellung kommt wieder, und ich habe Angst, dass ich das glauben könnte (weil ich ja verrückt bin) und dann versinke ich in stundenlangem Grübeln über das Leben und letzendlich Depression.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?

    Falls meinen Posts momentan der rote Faden fehlt, entschuldigt, aber es muss Irgendwie raus*rot*

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Dominik
    Registriert seit
    03.12.2014
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    878

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?

    Hallo Dampfer 92. Erst einmal herzlich willkommen bei uns.

    Es gab jedoch in meiner Jugend eine Zeit, in der ich mich aktiv mit Verschwörungstheorien auseinandergestzt habe, und ich fand das größtenteils schwachsinnig. Gleichzeitig hat es mich aber fasziniert und ich hab weiter gemacht. Wenn ich darüber zuviel nachgedacht habe, habe ich dann Angst bekommen.
    So geht es mir heute auch noch. Nur bei mir ist es mittlerweile so, dass ich vieles nicht mehr unter der Kategorie
    "Verschwörungstheorie" abstemple. Ich überlege mir schon lange hier etwas dazu zu schreiben aber vieles macht
    mich auch einfach nur verrückt. Das beste wäre es, wenn man sich damit nicht mehr beschäftigt. Mir würde das
    aber auch keine Ruhe geben da ich einfach viel zu neugierig bin und ich einfach die Wahrheit suche. Es ist nun mal
    so, dass diese Themen einen krank machen können wenn man sich mal intensiv damit beschäftigt. Ich kenne das
    wirklich zu gut.

    Denke aber immer daran, dass es wichtigere Sachen gibt. Dich, deine Freunde und deine Verwandten. Das ist alles
    was zählt im Leben.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    14

    Standard AW: Was stimmt nur nicht mit mir?


    Anzeige
    Danke für deinen Post Menigo,

    Wie geschrieben, das war vor Jahren. Ich meide natürlich solche Seiten oder Filme die solche Themen behandeln, weil ich mein Grübeln und so ja kenne. *rot*

    Und wie geschrieben, bis vor der Panikattacke habe ich mich damit nicht auseinandergesetzt.
    Es ist glaube ich eher die Angst vorm Durchdrehen und die Vorurteile die ich habe, dass sich soetwas weiterspinnt.

Ähnliche Themen

  1. Ich rufe nicht zurück - diesmal nicht!
    Von Xandra im Forum Angststörung und Panikattacken
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2016, 07:12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •