Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sauberkeit, Putzen Zwang??

  1. #1
    Neuer Benutzer Benutzerbild von SweetStone
    Registriert seit
    24.05.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15

    Standard Sauberkeit, Putzen Zwang??


    Anzeige

    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich weis nicht ob ich hier richtig bin und ob es wirklich eine Zwangsstörung ist.

    Es haben schon viele zu mir gesagt, deswegen jetzt hier mal meine Frage:

    Bis wann ist es normal Ordnung und Sauberkeit zu haben, ab wann fängt es bei euch an das es übertrieben, ein Zwang ist??
    Das Thema ist ein sehr großes bei mir. Mir wurde gesagt, ich solle eine Verhaltenstherapie machen. Ist es wirklich nötig und hilft es?? Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Anzeige
    Das Leben ist wie ein Maskenball, keiner zeigt sein wahres Gesicht...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Satan
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.165

    Standard AW: Sauberkeit, Putzen Zwang??

    Moin,

    sicherlich ist Putzen ein Zwang und kann sogar zu einem extremen Erscheinungsbild werden. Ich habe das nun nicht so schlimm, eher bei mir das Desinfizieren meiner Hände und waschen und sauberhalten. Eine kognitive Verhaltenstherapie kann da sicherlich helfen und ich denke mal mir hat die Therapie sehr gut geholfen , vor allem in Bezug auf Angst und Hypochondrische Störung. Sprich doch mal mit deinem Vertrauensarzt und lass dich zum Facharzt überweisen und direkt Termine versuchen beim Therapeuten zu bekommen, am Besten Warteliste. Das dauert ja auch so seine Zeit und bis der richtige gefunden ist geht ja auch nicht so Ratz Fatz- Paar mehr Infos zu dir und deiner Person könnten hilfreich sein, schreib doch ein Tagebuch hier in der rubrik dafür
    Es tut mir im Herz so weh, wenn ich vom Glas den Boden seh.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    1.370

    Standard AW: Sauberkeit, Putzen Zwang??

    Hallo Sweetstone,

    leidest du denn selbst darunter? Oder eher dein Umfeld? Oder überhaupt jemand?
    Gruß LinniLu

    *********************

    Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, musst du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.

    Voltaire

  4. #4
    Rechtschreibbeauftragte Benutzerbild von Talisa
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Sauberkeit, Putzen Zwang??

    Hallo SweetStone,

    also meine Therapeutin erzählte mir letzt, dass sie total gerne putzt und Stifte, Klamotten etc.gerne in eine Richtung liegen hat. ;-)

    Wenns dich selbst nicht stört.. warum dann deswegen eine Verhaltenstherapie beginnen? Damit du es dann lässt und dein Umfeld dich als normaler erlebt (normaler = mehr so, wie sie selbst sind)?

    Oder würdest du auf die Idee kommen deine Freunde zu einer Verhaltenstherapie raten, weil sie weniger putzen als du?

    So lange du dich damit wohlfühlst ist doch alles supi ;-).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    1.860

    Standard AW: Sauberkeit, Putzen Zwang??


    Anzeige
    Es gibt auch für eine Zwangsstörung ganz klare Diagnosekriterien.
    Hier die nach ICD10

    http://www.zwaenge.de/diagnose/zwang...ekriterien.htm
    Liebe Grüße Rodin

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •