Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Cipralex absetzen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    1.860

    Standard Cipralex absetzen


    Anzeige

    Anzeige
    Hallo,

    Ich nehm jetzt seit nem Dreivierteljahr (April 2012) Cipralex 20 mg.

    Für mich war eigentlich immer klar das ich es nicht ewig nehmen möchte allerdings fühl ich mich richtig gut damit bzw. macht mir der Gedanke daran es nicht mehr zu nehmen Angst.
    Angst das es dann wieder schlimmer wird und ich ohne nicht klar komme..... komisch wenn man bedenkt das ich soooo große Angst davor hatte es zu nehmen.

    Ich hätte ganz gerne mal paar Erfahrungen von Euch . Wie lange nehmt ihr ein AD. Wann habt ihr abgesetzt, wie ging es Euch damit?

    Ich fände ja jetzt irgendwann im Frühjahr einen guten Zeitpunkt einen Versuch zu wagen.
    Geändert von rodin (05.01.2014 um 19:36 Uhr)

    Anzeige
    Liebe Grüße Rodin

  2. #2
    Administrator Benutzerbild von Lunie
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard AW: Cipralex absetzen

    Zitat Zitat von rodin Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich nehm jetzt seit nem Dreivierteljahr (April 2012) Cipralex 20 mg.
    Du meinst sicher April 2013, oder?
    Ich finde 1 Jahr ein bisschen zu kurz um das Medi abzusetzen.

    Was meint dein Arzt dazu? Ist er auch dafür es ohne zu versuchen?

    Ich persönlich hätte Angst, dass das Medikament bei einer erneuten Einnahme nicht mehr so gut wirkt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    1.860

    Standard AW: Cipralex absetzen

    Zitat Zitat von Steffie Beitrag anzeigen
    Du meinst sicher April 2013, oder?
    Ich finde 1 Jahr ein bisschen zu kurz um das Medi abzusetzen.

    Was meint dein Arzt dazu? Ist er auch dafür es ohne zu versuchen?

    Ich persönlich hätte Angst, dass das Medikament bei einer erneuten Einnahme nicht mehr so gut wirkt.

    Oh ja ich meine 2013 ich werde es ändern....

    Mein Therapeut hält mich für stabil.

    Wie kommst du drauf das es später nicht mehr wirken könnte?
    Liebe Grüße Rodin

  4. #4
    Administrator Benutzerbild von Lunie
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard AW: Cipralex absetzen

    Zitat Zitat von rodin Beitrag anzeigen
    Oh ja ich meine 2013 ich werde es ändern....

    Mein Therapeut hält mich für stabil.

    Wie kommst du drauf das es später nicht mehr wirken könnte?
    Ich habe einige Berichte gelesen. Und eine Bekannte von mir hat es erlebt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    1.860

    Standard AW: Cipralex absetzen

    Zitat Zitat von Steffie Beitrag anzeigen
    Ich habe einige Berichte gelesen. Und eine Bekannte von mir hat es erlebt.
    Davon hab ich noch nie gehört, erscheint mir auch nicht logisch, werde mich aber auf jeden Fall mal erkundigen.

    Wie lange nimmst Du es schon Steffi? Wenn ich fragen darf!
    Liebe Grüße Rodin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Kleine Fee
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    1.034

    Standard AW: Cipralex absetzen

    Hallo Rodin,

    hab 2 mal Paroxetin genommen (anderes AD, anderer Wirkstoff)
    Beide Male hat es super gewirkt.
    Beim ersten Mal, habe ich nach anderthalb Jahren gemerkt, dass ich bereit war wieder abzusetzen. Hat auch super geklappt.
    Dann kam 2 Jahren wieder ne sehr stressige Phase und hab wieder angefangen Tabletten zu nehmen. Tabletten haben super gewirkt, doch nach einem viertel Jahr habe ich drastisch zugenommen und wieder abgesetzt.Hab allerdings auch schon in der ersten Einnahmephase dolle zugenommen - doch das war mir damals egal, also hab ichs weiter genommen bis ich bereit war zum absetzen.
    Liebe Grüße,
    Fee

  7. #7
    Gast
    Gast

    Standard AW: Cipralex absetzen

    Huhu,

    meine Schwester wollte ihr Cipralex nach 2 Jahren absetzen und das war ein Fehler. Es kam alles wieder obwohl sie sich auch soweit fand.
    Sie hat dann wieder hochdosiert auf 20mg und alles war wieder gut.

    Mittlerweile nimmt sie nur noch 5 mg (was ja eigentlich schon keine echte Dosis mehr ist) und es geht ihr super.

    Insgesamt nimmt sie Cipralex seit 5 Jahren.

    Ich finde ein 3/4 Jahr auch zu wenig um wirklich sagen zu können das es ohne geht.
    Würde vielleicht erstmal auf 15 mg reduzieren und schauen ob es gut bleibt.
    Und du schreibst ja selber es geht dir gut damit, warum also das aufs Spiel setzen?

    LG, Knuelle :-)

  8. #8
    Administrator Benutzerbild von Lunie
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.927

    Standard AW: Cipralex absetzen

    Zitat Zitat von rodin Beitrag anzeigen
    Davon hab ich noch nie gehört, erscheint mir auch nicht logisch, werde mich aber auf jeden Fall mal erkundigen.

    Wie lange nimmst Du es schon Steffi? Wenn ich fragen darf!
    Ich nehme Citalopram seit 2009. Und denke im Traum nicht daran es abzusetzen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    1.860

    Standard AW: Cipralex absetzen


    Anzeige
    Danke für Eure Antworten,

    Es fühlt sich irgendwie komisch an auf das Medi angewiesen zu sein.
    Es ist doch eigentlich nur dafür da den Stoffwechsel im Gehirn wieder anzuschieben. Nach ner Gewissen Zeit, ich les immer nach einem Jahr beschwerdefrei könnte man ausschleichen. Der Körper müsste dann die Funktion des Medis übernehmen und von selbst wieder funktionieren.

    Ich vertrage es gut hab bis auf ab und zu Nachts dolle schwitzen und träumen wie verrückt keine Nebenwirkungen und würde es weiter nehmen würde ich nicht klar kommen.

    Ich frag mich allerdings auch ob es Langzeitschäden gibt.

    Bis April oder Mai würde ich ohnehin noch warten und dann erstmal reduzieren.
    Liebe Grüße Rodin

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •